ACS-CONTROL-SYSTEM
Ihr Partner für Messtechnik und Automation
Sprache/Language
  • Industrieautomation

  • Zuverlässige Alarmierung:

    Pegelsensor mit Datenfernübertragung

  • ACS-Pegelmessgeräte:

    Pegelmessung und Aufzeichnung von Wasserständen

  • Für den Lebensmittelsektor:

    Hygienische Füllstandsmessung

  • Wasser- und Abwasserindustrie:

    Füllstandmessung in der Abwasserbehandlung

  • ACS Messtechnik im Einsatz:

    Druckmessung


Precont® PN4LM - Nachfolgemodell Precont® TN 30

Drucktransmitter / Druckschalter mit Datenspeicher für Hygieneanwendungen Überwachung von Absolut- und Relativdruck in Gasen, Dämpfen, Flüssigkeiten und Stäuben


Digitaler Druckschalter und Drucktransmitter für Hygieneanwendungen - Neueste Generation mit großem Display, Analog- und 4 Schaltausgängen

Precont TN - Drucksensor zur  Messung von Absolut- und Relativdruck in Gasen, Dämpfen, Flüssigkeiten und Stäuben

Vorteile auf einen Blick

  • Breite Einsatzmöglichkeit
  • Fein abgestufte Messbereiche von 100 mbar bis 25 bar 
  • Weiter Prozesstemperaturbereich –20°C bis +150°C
  • Verschiedenste hygienische und aseptische Prozessanschlüsse
  • Hohe Schutzart IP65 / IP67
  • Weiter Umgebungstemperaturbereich –20°C bis +70°C
  • Metallische frontbündige EHEDG-konforme Membrane
  • Hohe Genauigkeit – Kennlinienabweichung ≤ 0,15% des Messbereiches
  • Integrierte Auswerteelektronik: Graphikanzeige, Tastatur; 4x PNP Schaltausgang; 1x Stromausgang 0/4…20mA – Spannungsausgang 0…10V; Messdatenspeicher für über 500.000 Messwerte; Batteriegestützte Datenloggerfunktion; Bluetooth-Interface; Anschlussstecker M12
  • Hoher Bedienkomfort: Gehäuse und Anzeige drehbar für optimale Bedienbarkeit in jeder Einbaulage; Kontrastreiche hell leuchtende TFT-LCD-Anzeige für beste Ablesbarkeit; 3-Tasten-Bedienung ohne Hilfsmittel mit taktiler Rückmeldung; Einfache Bedienung durch übersichtliche Menüführung; Umfangreiche Diagnosefunktionen zur Systemanalyse

Anwendungen

Das Gerät ist ein elektronischer Drucktransmitter / Druckschalter zur Überwachung, Regelung sowie zur kontinuierlichen Messung von Drücken in Gasen, Dämpfen, Flüssigkeiten und Stäuben.

Durch die Gerätekonstruktion mit Messbereichen von -1 bar bis 25 bar (relativ), Messbereichen von 0 bar bis 25 bar (absolut), Messpannen von 100 mbar bis 25 bar, Prozesstemperaturen von –20°C…+150°C, Prozessmaterial CrNi-Stahl sowie der Verfügbarkeit einer Vielzahl hygienischer EHEDG-konformer Prozessanschlüsse wie Gewinde ISO 228-1 mit frontbündiger O-Ring-Dichtung, Milchrohr DIN 11851, Varivent® und DRD ist das Gerät insbesondere geeignet zur Verwendung für Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Pharmazeutische Industrie, Biotechnologie und sterile Verfahrenstechnik.

Das Gerät ist geeignet für anspruchsvolle Messaufgaben. 

Durch seine hohe Genauigkeit und die große Flexibilität in der Konfiguration kann das Gerät an die unterschiedlichsten Applikationen angepasst werden.

Das Gerät mit frontbündiger Membrane wurde speziell konzipiert für die Messung von viskosen, pastösen, adhäsiven, kristallisierenden, partikelhaltigen und verunreinigten Medien, die herkömmliche Prozessanschlüsse mit Druckkanalbohrung verstopfen würden.

Der frontbündige Prozessanschluss ermöglicht durch seine optimierte Konstruktion die prozessintegrierte Reinigbarkeit der medienberührenden Messmembran.

Besonders für die im Rahmen von CIP/SIP-Reinigungsprozessen auftretenden Bedingungen, wie chemische Beständigkeit gegenüber Reinigungslösungen sowie erhöhte Temperaturen, ist das Gerät sehr gut geeignet.

Eine wartungs- und störungsfreie Druckmessung ist somit auch in kritischen Anwendungen mit häufig wechselnden Medien gewährleistet.

Die frontbündige Membrane ist mit dem Prozessanschluss komplett verschweißt und mit einer formschlüssigen Dichtung ausgestattet. Eine zuverlässige, totraumfreie Abdichtung zwischen Prozessanschluss und Prozessadapter bzw. Messmedium ist somit gesichert.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns!
(bitte Bild anklicken)

Rufen Sie uns an!



Gratis-Kataloge von ACS-Control-System GmbH anfordern


Die Datenblätter können Sie als PDF downloaden.
Hierzu benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier downloaden können.