ACS-CONTROL-SYSTEM
Ihr Partner für Messtechnik und Automation
Sprache/Language
  • Industrieautomation

  • Zuverlässige Alarmierung:

    Pegelsensor mit Datenfernübertragung

  • ACS-Pegelmessgeräte:

    Pegelmessung und Aufzeichnung von Wasserständen

  • Für den Lebensmittelsektor:

    Hygienische Füllstandsmessung

  • Wasser- und Abwasserindustrie:

    Füllstandmessung in der Abwasserbehandlung

  • ACS Messtechnik im Einsatz:

    Druckmessung


Hydrostatische Füllstandsmessung Hydrocont® S50

Hydrostatische Füllstandsmessung auch für Ex-Zonen geeignet!


mit trockener keramischer kapazitiver Messzelle
mit Anzeige, 4-20 mA oder 0-10 V Ausgang und 2 PNP-Schaltausgänge

Hydrocont S50 - Hydrostatische Füllstandsmessung auch für Ex-Zonen geeignet!

Vorteile auf einen Blick

  • Füllstandmessung in Becken, Gerinnen und Tanks
  • Vielzahl von Prozessanschlüssen für alle Anforderungen von Gewinde bis Hygiene lieferbar
  • Hochgenaue, trockene, kapazitive Keramikmesszelle, hochrein 99,9%
  • Gehäusevarianten in Edelstahl und in versch. Kunststoffen mit Steck- oder Klemmanschluss
  • Einsatz im Ex-Bereich
  • Rohrverlängerung und Kabelversion für Einbau von oben
  • Messwertdarstellung über hell leuchtende LED-Anzeige
  • Gute Ablesbarkeit
  • Einfache Inbetriebnahme
  • Unabhängige Messung vom Schaum, dk-Wert und von Einbauten im Behälter

Anwendungen

Die Geräteserie Hydrocont® S50 mit integrierter digitaler Auswerteelektronik sind kompakte Sensoren zur Messung und Überwachung von Füllständen. Die Grundlage dieses Sensors bildet eine trockene, kapazitive Keramikmesszelle die höchste Genauigkeit, verbunden mit sehr guter Langzeitstabilität bietet. Vom Gewinde bis hin zur Hygieneverschraubung ist der Hydrocont® S50 mit der großen Bandbreite an Prozessanschlüssen vielfältig einsetzbar.

 

Beim Gehäuse stehen Varianten mit Edelstahl und verschiedenen Kunststoffausführungen zur Verfügung. Der Anschluss der Geräte erfolgt mit M12-Steckverbindung, als Klemmanschluss oder mit festem Kabelabgang.

Als Ausgangssignal kann ausgewählt werden, zwischen Geräten mit Analogausgang in 2-Draht Technologie (4...20mA) und Versionen mit 3-Draht (0...10V). Zusätzlich können die Analogausgänge noch mit 2 frei einstellbaren Schaltpunkten kombiniert werden.

 

Bei der Anzeige und Bedienung am Gerät wird sehr großer Wert auf gute Ablesbarkeit und einfache Menüstruktur gelegt. Dies wird erreicht durch ein hellleuchtendes LED-Display, welches auch bei der 2-Draht-Technologie einwandfrei arbeitet und eine einfache Menüstruktur besitzt.

Funktion

Das System zur hydrostatischen Füllstandmessung Hydrocont® S50 wird in die Wandung des Mediumbehälters eingebaut. Das Medium liegt ohne Verwendung einer Druckmittlerflüssigkeit direkt an der keramischen Membrane an und bewirkt dort durch den hydrostatischen Druck des Mediums eine Auslenkung.
Die Membrane liegt bei ihrer maximalen Auslenkung an einem robusten Keramikträger an und übersteht damit z.B. bei einem Sensor mit Druckbereich 0...50 mbar eine bis zu 80-fache Überlast ohne negative Auswirkung.
Das von der keramischen Membrane aufgenommene füllstandproportionale Drucksignal wird hochauflösend von einem Prozessor erfasst, den Einstellungen angepasst und hochauflösend in ein Ausgangssignal von 4-20 mA oder 0-10 V umgewandelt.

Über 3 Tasten und eine LED-Anzeige können Sensormessbereich, Anzeige, PNP-Schaltausgänge und Dämpfung abgeglichen bzw. das Verhalten im Fehlerfall und die Freigabe des Schnellabgleichs eingestellt werden.
Der Schaltzustand der beiden PNP-Schaltausgänge wird durch je eine LED signalisiert.

Haben Sie Fragen?



Gratis-Kataloge von ACS-Control-System GmbH anfordern


Die Datenblätter können Sie als PDF downloaden.
Hierzu benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier downloaden können.